Regelmäßige Termine

Ortsverbands-Basistreffen 
jeden 2. und 4. DIENSTAG des Monats
19 Uhr im 
Linkstreff, Lindenstraße 1b

Nächste Treffen:
Dienstag 22. August
Dienstag 12. September

Beirat Blumenthal
jeweils montags:  11.9. 2017

Beirat Burglesum
jeweils dienstags:  22.8. 2017

Beirat Vegesack
jeweils donnerstags:  14.9. 2017

Friedensinitiative  
jeden Freitag 17 Uhr
Ecke Sager Str. / Breite Str.

Thema am 18.8.
"G 20 - Auswertung"

 
 
 
 

Gewerkschaften vor Ort

 

AboTipps

 
 
 

Willkommen bei DIE LINKE in Bremen-Nord

Der Ortsverband Bremen-Nord ist die Parteigliederung der Partei DIE LINKE für den Bremer Norden. Auf unseren Treffen - siehe rechts unter "Regelmäßige Termine" - findet die lokale Parteiarbeit statt. 

Vertreter*innen unserer Partei sind in allen drei Nordbremer Beiräten vertreten. Infos zur Beiratstätigkeit finden Sie hier und wenn Sie oben "In den Stadtteilen" anklicken.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen: Unser Büro in der Lindenstrße 1b ist telefonisch erreichbar unter (0421) 65 94 37 45 (Anrufbeantworter). Sie können den Ortsverband auch über E-Mail erreichen: Sprecher Karl Brönnle unter mail und stellvertretende Sprecherin Maja Tegeler unter mail.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen außerdem die umfangreichen Internetangebote unseres Kreisverbands, des Bremer Landesverbands und natürlich der Bundespartei.

Neues aus Bremen-Nord und umzu
17. Juni 2017

Neuwahl des Vorstands im Ortsverband Bremen-Nord

Am Samstag den 17.6. fand die Mitgliederversammlung des Ortsverbands Bremen-Nord der Partei Die Linke statt. In diesem Rahmen wurden der Blumenthaler Andreas Bähr sowie Maja Tegeler und Karl Brönnle aus Vegesack in den Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Mehr...

 
18. Februar 2017

Besuch in der Gedenkstätte Lager Sandbostel

Wir waren in Sandbostel. In der Gedenkstätte Lager Sandbostel in der Nähe von Bremervörde. Geplant wurde das Lager bereits vor Kriegsbeginn. Der Zweck war Kriegsgefangene unterzubringen, um durch Zwangsarbeit die Landwirtschaft im Elbe-Weser-Dreieck aufrecht zu erhalten - deutsche Männer fehlten, weil sie Krieg führten. Nach dem Überfall auf... Mehr...

 
3. Februar 2017

Rechte Schmiererei in der Ausstellung "Die Kinder vom Bullenhuser Damm"

Die Ausstellung "Die Kinder vom Bullenhuser Damm" macht auf das Schicksal von jüdischen Kindern und ihren Begleitpersonen aufmerksam, die Ende April 1945 in Hamburg ermordet wurden, um die Spuren todbringender medizinischer Versuche an ihnen zu vertuschen (siehe www.kinder-vom-bullenhuser-damm.de). Im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack ist... Mehr...

 
7. Januar 2017

Anti-Kriegs-Demo in Bremerhaven - wir waren dabei

Aktuell werden in großem Stil Rüstungsgüter über Bremerhaven in Richtung Polen verfrachtet, für tausende von US-Soldaten, die dort für längere Zeit stationiert werden. Damit wird an Russlands Westgrenze eine Bedrohungskulisse aufgebaut, angeblich um einem Sicherheitsbedürfnis der baltischen Länder und Polens zu entsprechen. Wir sind also zurück im... Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 65

Weitere Mitteilungen aus den Stadtteilen
17. Mai 2017

Antrag zur Kundeninformation auf dem Ersatzbusbahnhof Blumenthal

Ortsfremde irren über die Anlage Mehr...

 
14. Mai 2017

Kein Werben fürs Sterben!

Linksfraktion Vegesack fordert Stopp der Werbung für Karrieren in der Bundeswehr auf BSAGBussen Mehr...

 
3. Mai 2017

Polizeireform 2600 - Veränderungen in Blumenthal

Gemeinsamer Antrag aller Blumenthaler Beiratsfraktionen Mehr...

 
24. Februar 2017

Einrichtung eines Anlaufpunktes für soziale/gesundheitliche Probleme

Antrag für die Sitzungs des Sozialausschusses beim Beirat Blumenthal am 27.02.2017 Mehr...

 
Flash is required!