Ausschreibungen der linken Bürgerschaftsfraktion:

Wiss. Referent*in gesucht. Mehr
Pressesprecher*in gesucht. Mehr

 

Regelmäßige Termine

Ortsverbands-Basistreffen 
jeden 2. und 4. DIENSTAG des Monats
19 Uhr im Linkstreff, Lindenstraße 1b

Nächste Treffen:
Dienstag 10. Oktober
Dienstag 24. Oktober

Beirat Blumenthal
jeweils montags:  16.10. 2017

Beirat Burglesum
jeweils dienstags:  17.10. 2017

Beirat Vegesack
jeweils donnerstags:  19.10. 2017

Friedensinitiative  
jeden Freitag 17 Uhr
Ecke Sager Str. / Breite Str.

Thema am 20.10.
"Katalonien"

 
 
 
 

Gewerkschaften vor Ort

 

AboTipps

 
 
 
Willkommen bei der LINKEN in Bremen-Nord

Der Ortsverband Bremen-Nord ist eine Gliederung der Linkspartei im Norden Bremens. Auf unseren Treffen - siehe rechts unter "Regelmäßige Termine" - findet die lokale Parteiarbeit statt. Wenn Sie uns kontaktieren möchten: Unser Büro in der Lindenstraße 1b ist auch telefonisch (0421/65 94 37 45) erreichbar. Sie können den Ortsverband auch über E-Mail (Sprecher: Karl Brönnle beziehungsweise stellvertretende Sprecherin: Maja Tegeler erreichen.

Vertreter*innen unserer Partei sind in allen drei Nordbremer Beiräten vertreten. Infos zur Tätigkeit in den Stadtteilparlamenten finden Sie hier. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen außerdem die umfangreichen Internetangebote unseres Kreisverbands, des Bremer Landesverbands und natürlich der Bundespartei.

Neues aus Bremen-Nord und umzu
17. Mai 2017

Kein Raum für Rechts – auch nicht in Bremen-Nord

Unsere Veranstaltung mit Andrea Röpke am 16.5. im Kito war mit 60 Gästen gut besucht. Ihre Ausführungen zu den verschiedenen Formen rechtslastiger Aktivitäten in Bremen und dem Umland waren sehr informativ und anregend, was sich an der regen Beteiligung nach ihrem Vortrag zeigte und an der langen Diskussion auch nach der Veranstaltung (ein Danke an die Geduld der Kito-Mitarbeiter*innen). Mehr...

 
13. September 2016

Sondermüllstandort Blumenthal

Abfallzerkleinerungsanlage unterhalb eines Wohngebietes geplant: Das Gelände am Weserufer war früher durch Industrie geprägt. Mehrere kleine Werften befanden sich unterhalb des hohen Rönnebecker Weserufers. Später dann siedelten sich eine Maschinenbaufirma und ein Holzhandel an, seit einiger Zeit hat ein Bauunternehmer auf dem Gelände der... Mehr...

 
3. September 2016 KB

Die Empörung ist groß!

Unsere Informations- und Unterschriften-Aktion auf dem Sedanplatz am 3. September 2016 zeigte deutlich, wie groß die Empörung in der Bevölkerung ist, dass in Bremen-Nord vier Buslinien entfallen sollen. Besonders der Wegfall der Linie 87 und damit die Isolierung der Altenheime am Knoops Park sorgte für berechtigte Kritik. Mehr...

 
28. Juli 2016

Streichkonzert bei der BSAG?

"Was haben wir für diese Linie gekämpft, damals !" Mehr...

 

Treffer 16 bis 18 von 66

Weitere Mitteilungen aus den Stadtteilen
29. November 2016

Anfrage zur Personalsituation im Sozialzentrum Bremen-Nord

Ist der im März bestehende starke Personalmangel inzwischen beseitigt? Mehr...

 
29. November 2016

Bespaßung durch 1-Euro-Kräfte?

Pressemitteilung der Linksfraktion Bremen-Vegesack zur Neuausrichtung des Alten Speichers Mehr...

 
21. Oktober 2016

Anfrage zur Zukunft des Blumenthaler Grünmarktes

Nachdem in der Beiratssitzung im Mai diesen Jahres  vom Großmarkt und den Marktbeschickern die Option favorisiert wurde, den Grünmarkt auf den Parkplatz des Rossmann-Geländes zu verlegen, ist nic Mehr...

 
20. Oktober 2016

Erst Stadtbibliothek, dann Meldestelle und nun Polizei-Revier: Senat zieht öffentliche Infrastruktur aus Blumenthal ab

Medienberichten zufolge soll die Stelle des Revierleiters in Blumenthal nicht wieder besetzt werden. Das ist ein deutlicher Hinweis auf die beabsichtigte Schließung des Blumenthaler Polizeireviers und Mehr...

 
Flash is required!