30. Juni 2017

Die LINKE seit zehn Jahren im Blumenthaler Beirat

Im Juni 2007 zog die LINKE erstmals in den Blumenthaler Beirat ein. Seit damals wird kontinuierliche Arbeit durch die Fraktion geleistet.  Mehr als 250 Anträge und Anfragen wurden gestellt und man hat sich mit mehr als 100 Pressemitteilungen zu Wort gemeldet. Wenn auch zu Beginn viele Anträge abgelehnt wurden, nur weil sie von den LINKEN kamen, konnte die Gruppe  doch einiges bewegen.

So wurden verschiedene Themen angestoßen, auf die im Nachgang dann auch die anderen Parteien reagierten, wie z. B. die Rettung der Burg Blomendal vor dem Aus als Kulturzentrum im Jahre 2008. Die einsturzgefährdeten Stollen unter dem Blumenthaler  Zentrum wurden auf Antrag der Linken dann letztendlich verfüllt und damit gesichert und die mehrfach geforderte Prüfung der Grundwasserverschmutzung durch das Tanklager in Farge wurde, vor allem mit  Hilfe der neu gegründeten  Bürgerinitiative, endlich in Angriff genommen. Ebenso wurde auf Antrag der LINKEN ein Bauflächenkataster für Blumenthal erstellt und die Blumenthaler Fraktion war die erste der politischen Akteure, die sich frühzeitig für neue Räume für den Förderverein Bibliothek Blumenthal eingesetzt hat.

Dazu kamen viele kleinere Themen, die aber für betroffene BürgerInnen  Verbesserungen oder Erleichterungen brachten. Und auch außerhalb der Politik bewegte sich etwas. So hatte die LINKE im Jahre 2012 nachgefragt, warum keines der kostenfreien Gartenkultur-Musikfestivals im Sommer in Blumenthal stattfand, sondern nur ein hochpreisiges Konzert angeboten wurde. Seit letztem Jahr bietet der Förderverein Wätjens Park nun mit "Folk im Park" eine kostenfreie Musikveranstaltung an, die auf reges Interesse stößt und sehr gut angenommen wird.

Weiterhin wurden  besonders in den ersten Jahren abgelehnte Anträge und Themen der LINKEN zeitnah von anderen Fraktionen übernommen und dadurch auch behandelt, wenn auch unter anderem Etikett. Im Rückblick bleibt festzustellen, dass die Fraktion sich gegen viele Widerstände etabliert hat. (red)