Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. in Bremen-Nord

Auf unserer Homepage möchten wir Sie über unsere Arbeit im Ortsverband Bremen-Nord sowie in den Beiräten informieren. Von hier gelangen Sie auch auf die Seiten unseres Kreisverbands, des Bremer Landesverbands und der Bundespartei.

Unser Ortsverband ist die Basisorganisation der Linkspartei im Norden Bremens. Auf unseren Treffen findet die lokale Parteiarbeit statt, zur Zeit vor allem in Form von Video-Konferenzen für Sympathisant*innen und Mitglieder. Wir sind telefonisch erreichbar (0421/65 94 37 45, Anrufbeantworter) oder durch E-Mail über Maja Tegeler (MdBB für Bremen-Nord) oder Karl Brönnle (Ortsverbandssprecher).

Wir treffen uns jeden ersten und dritten Dienstag des Monats von 19 bis 21 Uhr, zum Austausch über Aktuelles und Diskussion ausgewählter Themen. Diese Treffen sind öffentlich, bei Interesse sprechen Sie uns bitte per E-Mail an, Sie erhalten dann die Daten für die Teilnahme an der Videokonferenz.

Zusätzlich haben wir jeden Montag von 15 bis 17 Uhr unser Büro in der Lindenstraße 1b geöffnet. Schauen Sie vorbei, aber bitte mit FFP2-Maske.


Kleines Wahl-Einmaleins

Zur Bundestagswahl hat jede Wähler*in 2 Stimmen, wieso eigentlich? Hier eine kurze Erläuterung, die keine Details umfasst, aber das Prinzip erklärt. Weiterlesen


In Vegesack nur Jungen?

Es werden über das Ortsamt Spenden gesammelt für eine Bronze-Statue des "Vegesacker Jungen". Dieser junge Mann mit leer gefegten Hosentaschen (Vegesack!) war eine ironisch gemeinte Schöpfung des Vegesacker Bürgermeisters Werner Wittgenstein aus den 1920er Jahren, wird aber gerne überhöht zum Sinnbild des seine Heuer versaufenden Matrosen zu Zeiten, als Vegesack noch ein bedeutender Hafen war. Weiterlesen


Schulen bei der Digitalisierung unterstützen!

Corona belastet viele, nicht zuletzt Lehrer*innen. Von Null auf gleich musste vom Unterricht vor realen Klassen auf Fernunterricht umgeschaltet werden. Völlig unterschiedliche Unterrichtsformen wurden gleichzeitig (!) notwendig: Klassischer Unterricht für Schüler*innen in der sogenannten Notaufnahme, digitaler Unterricht für diejenigen in Quarantäne bzw. bei Schulschließungen, und "irgendwas dazwischen" für den Corona-Halbgruppenunterricht! Weiterlesen